Mehrkostenvereinbarung gemäß § 28 Abs. 2 SGB V (Mehrkosten bei Füllungen)

Der Zahnarzt kann im Bereich der Füllungstherapie für aufwändigere Füllungen mit dem Patienten eine sogenannte Mehrkostenvereinbarung treffen. Hierbei ist zu beachten:

  • Vor der Behandlung ist der Patient über die Vertragsleistung und mögliche Behandlungsalternativen aufzuklären.
  • Die Mehrkostenvereinbarung bedarf grundsätzlich der Schriftform!
  • Die Höhe der vereinbarten Mehrkosten muss für den Patienten erkennbar sein (Mehrkosten = GOZ - Bema).
Musterformular für Mehrkosten bei Füllungen gem. § 28 SGB V zum Download:
Mehrkostenvereinbarung bei Füllungen
Wir legen Wert auf sorgfältigen Datenschutz. Ausführliche Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Unsere Seiten nutzen technische, anonyme Cookies sowie Javascript zur benutzerfreundlichen Funktion. Mit der Nutzung unserer Seiten stimmen Sie deren Verwendung zu.

Zustimmen Später entscheiden