Berechnung der Umsatzsteuer

Ist eine Praxis umsatzsteuerpflichtig, so sind derzeit1 7 % Umsatzsteuer auszuweisen, da für zahntechnische Leistungen der verminderte Umsatzsteuersatz gilt: § 12 Abs. 2 Nr. 6 UStG in Verbindung mit dem Umsatzsteuer-Anwendungserlass in der jeweils geltenden Fassung (Fassung vom 31.12.2019: dort S. 398 Ziffer 12.4)

Für die Bema-Teile KB und KFO kann keine Umsatzsteuer für die Material- und Laborkosten berechnet werden (Vgl. § 4 Nr. 14a UStG in Verbindung mit dem Umsatzsteuer-Anwendungserlass in der jeweils geltenden Fassung (Fassung vom 31.12.2019: dort S. 252 Ziffer 4.14.3 Abs. 8)).

Für nähere Auskünfte wenden Sie sich an die die Praxis betreuende Steuerkanzlei.

Wir legen Wert auf sorgfältigen Datenschutz. Ausführliche Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Unsere Seiten nutzen technische, anonyme Cookies sowie Javascript zur benutzerfreundlichen Funktion. Mit der Nutzung unserer Seiten stimmen Sie deren Verwendung zu.

Zustimmen Später entscheiden