Beschluss Nr. 65
Zu § 4 Ziff. 5 (ab 01.01.2005: § 7 Abs. 5) des Vertrages


"Für die Unterrichtung der Vertragskasse über den Abbruch einer kieferorthopädischen Behandlung nach § 4 Ziffer 5 (ab 01.01.2005: § 7 Abs. 5) des VdAK/AEV-Vertrages kann eine Gebühr nicht in Ansatz gebracht werden.“

(Beschluss der AG vom 15. Juni 1977; gültig ab 1. August 1977, geändert mit Wirkung vom 1. Januar 1981)

Wir legen Wert auf sorgfältigen Datenschutz. Ausführliche Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Unsere Seiten nutzen technische, anonyme Cookies sowie Javascript zur benutzerfreundlichen Funktion. Mit der Nutzung unserer Seiten gehen wir davon aus, dass Sie deren Verwendung zustimmen.

Hinweis ausblenden
Zur Verbesserung unserer Inhalte möchten wir Ihr Nutzerverhalten anonymisiert zur Webanalyse verwenden.
Zustimmen Später entscheiden