Fallpauschalen gültig ab 01.01.2019

Für alle noch (aus-)laufenden KFO-Pauschalfälle nach den KFO-Qualitätsverträgen mit der AOK Bayern und dem BKK Landesverband Bayern werden die Pauschalen zum 01.01.2019 entsprechend der nach § 71 Abs. 3 SGB V veröffentlichten Veränderungsrate der beitragspflichtigen Einnahmen aller Mitglieder der Krankenkassen erhöht. Ab 01.01.2019 werden demzufolge die Pauschalen abhängig vom Schwierigkeitsgrad wie folgt vergütet:

Einstufungskriterien Pauschale Teilpauschale 1/12
Einfach 3.899,06 € 324,92 €
Mittel 4.539,95 € 378,33 €
Hoch 5.053,42 € 421,12 €
Erwachsenenbehandlung 5.245,88 € 437,16 €
Einfach 3.922,20 € 326,85 €
Mittel 4.557,00 € 379,75 €
Hoch 5.065,20 € 422,10 €
Erwachsenenbehandlung 5.277,00€ 439,75 €

Es werden in der Regel 12 Teilpauschalen erstattet.


1 Der KFO Qualitätsvertrag wurde durch die AOK Bayern am 27.09.2010 gekündigt und daher gilt die Anpassung nur für die noch laufenden Fälle.
2 Der KFO Qualitätsvertrag wurde durch den BKK Landesverband Bayern zum 31.12.2016 gekündigt und daher gilt die Anpassung nur für die noch laufenden Fälle.