KZVB-Informationen zur Verordnung von Physiotherapie

Der GKV-Spitzenverband und die Spitzenorganisationen der Heilmittelerbringer haben mit einigem zeitlichen Verzug nach Inkrafttreten der Heilmittel-Richtlinien für Ärzte und Zahnärzte die nach § 125 Abs. 1 SGB V erforderliche vertragliche Vereinbarung geschlossen. In dieser Vereinbarung werden die Einzelheiten der Versorgung mit Heilmitteln für Physiotherapie zwischen Krankenkassen und Heilmittelerbringer geregelt. Für die vertragszahnärztliche Versorgung relevant ist die Anlage 3b dieses Vertrages. In dieser Vereinbarung werden ab der Seite 5 ff tabellarisch Ausfüllhinweise gegeben, verbunden mit dem Hinweis, was Pflichtangaben, optionale Angaben und konditionale (wenn gewisse Voraussetzungen vorliegen) Pflichtangaben im Verordnungsformular durch den ausfüllenden Zahnarzt sind. In der Anlage 3b ist klargestellt, wann der Zahnarzt eine Ergänzung/Korrektur seiner Verordnung für Physiotherapie noch vornehmen darf.

Die Anlage 3b finden Sie auf den Webseiten der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Bayerns (KZVB):

www.kzvb.de

Wir legen Wert auf sorgfältigen Datenschutz. Ausführliche Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Unsere Seiten nutzen technische, anonyme Cookies sowie Javascript zur benutzerfreundlichen Funktion. Mit der Nutzung unserer Seiten stimmen Sie deren Verwendung zu.

Zustimmen Später entscheiden