Erneuerung einer keramischen Vollverblendung im indirekten Verfahren und Wiedereingliederung der Krone

Festzuschuss
6.81 Wiederherstellungsbedürftiger festsitzender Zahnersatz
6.92 Wiederherstellung Facette/Verblendung im Verblendbereich

Honorar
19 Provisorium

Honorar nach GOZ
23203 Verblendungsreparatur (einschl. Wiedereingliederung)
21974 ggf. Adhäsive Befestigung

Laborleistung
001 0 Modell(e)
120 0 ggf. Einstellen Mittelwertartikulator
820 0 ggf. Reparatur Krone/Brückenglied
807 0 ggf. Metallverbindung
ggf. Kosten für Lotmaterial zu 75 %

Auslagen nach § 9 GOZ
Vollverblendung Keramik
ggf. Werkstück vorbereiten für adhäsive Befestigung

Praxismaterialkosten
Kategorie-Nr. 50xx

1 Erläuterungen zu diesem Beispiel:

Die Befund-Nr. 6.92 ist nur unter Berücksichtigung der Verblendgrenzen (gemäß der Zahnersatz-Richtlinie Abschnitt D. I. Nr. 20) ansetzbar.

Mit der Ziffer 23203 GOZ ist die Erneuerung der Verblendung und die Wiedereingliederung der Krone abgegolten. Die Bema-Nr. 24a ist für den gleichen Zahn nicht abrechenbar. Wird die Krone adhäsiv befestigt, fällt zusätzlich die Ziffer 21974 GOZ an.

Wir legen Wert auf sorgfältigen Datenschutz. Ausführliche Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Unsere Seiten nutzen technische, anonyme Cookies sowie Javascript zur benutzerfreundlichen Funktion. Mit der Nutzung unserer Seiten stimmen Sie deren Verwendung zu.

Zustimmen Später entscheiden