Sprungreparatur an einer Metallbasis (ohne Abformung)

Festzuschuss
6.31 Maßnahmen ohne Befundveränderung im gegossenen Metallbereich

Honorar
100a Wiederherstellung ohne Abformung

oder nach GOZ-Ziffer (anstatt Bema)
5250 Maßnahmen zur Wiederherstellung der Funktion oder zur Erweiterung einer abnehmbaren Prothese (ohne Abformung)

Laborleistung
001 0 ggf. Modell
801 0 GE Instandsetzung
802 1 LE Sprung
802 7 ggf. LE Kunststoffsattel
807 0 Metallverbindung bei Instandsetzung/Erweiterung
Kosten für Lotmaterial zu 75 %

1 Erläuterungen zu diesem Beispiel:

Die Befund-Nr. 6.31 ist für Wiederherstellungen (ohne Befundveränderung) mit Maßnahmen im gegossenen Metallbereich ansetzbar.

Bei einer Sprungreparatur an einer Metallbasis ist im Ausnahmefall eine Wiederherstellung ohne Abformung möglich. Die Bema-Nr. 100a ist als Regelversorgung in der Festzuschuss-Richtlinie Teil B. bei der Befund-Nr. 6.31 nicht hinterlegt. Dadurch ist die Wiederherstellung als gleichartige Versorgungsform einzustufen. Ein Hinweis im Bemerkungsfeld auf dem Heil- und Kostenplan ist erforderlich.

Die für die BEL-Nr. 807 0 anfallenden Kosten für Lotmaterial können nach § 2 Punkt 4 der Einleitenden Bestimmungen zu 75 % abgerechnet werden.

Wir legen Wert auf sorgfältigen Datenschutz. Ausführliche Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Unsere Seiten nutzen technische, anonyme Cookies sowie Javascript zur benutzerfreundlichen Funktion. Mit der Nutzung unserer Seiten stimmen Sie deren Verwendung zu.

Zustimmen Später entscheiden