Fallpauschalen gültig ab 01.01.2018

Für alle noch (aus-)laufenden KFO-Pauschalfälle nach den KFO-Qualitätsverträgen mit der AOK Bayern und dem BKK Landesverband Bayern werden die Pauschalen zum 01.01.2018 entsprechend der nach § 71 Abs. 3 SGB V veröffentlichten Veränderungsrate der beitragspflichtigen Einnahmen aller Mitglieder der Krankenkassen erhöht. Ab 01.01.2018 werden demzufolge die Pauschalen abhängig vom Schwierigkeitsgrad wie folgt vergütet:

Einstufungskriterien Pauschale Teilpauschale 1/12
Einfach 3798,40 € 316,53 €
Mittel 4422,75 € 368,56 €
Hoch 4922,96 € 410,25 €
Erwachsenenbehandlung 5110,45 € 425,87 €
Einfach 3820,80 € 318,40 €
Mittel 4439,40 € 369,95 €
Hoch 4934,40 € 411,20 €
Erwachsenenbehandlung 5140,80 € 428,40 €

Es werden in der Regel 12 Teilpauschalen erstattet.


1 Der KFO Qualitätsvertrag wurde durch die AOK Bayern am 27.09.2010 gekündigt und daher gilt die Anpassung nur für die noch laufenden Fälle.
2 Der KFO Qualitätsvertrag wurde durch den BKK Landesverband Bayern zum 31.12.2016 gekündigt und daher gilt die Anpassung nur für die noch laufenden Fälle.
Wir legen Wert auf sorgfältigen Datenschutz. Ausführliche Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Unsere Seiten nutzen technische, anonyme Cookies sowie Javascript zur benutzerfreundlichen Funktion. Mit der Nutzung unserer Seiten gehen wir davon aus, dass Sie deren Verwendung zustimmen.

Hinweis ausblenden
Zur Verbesserung unserer Inhalte möchten wir Ihr Nutzerverhalten anonymisiert zur Webanalyse verwenden.
Zustimmen Später entscheiden