820 8 Instandsetzung einer implantatgestützten Krone
Kurztext Instandsetzung Krone/implantatgest.
Erläuterung zum Leistungsinhalt

Instandsetzungsmaßnahmen im Metallbereich bei einer Krone, wie z. B.

- Trennspalt schließen,

- Kronenrand verlängern,

- Bruch oder

- Riss beseitigen,

- Kontaktpunkt wiederherstellen,

- Vorbereitung der Metallfläche zur Aufnahme einer neuen Verblendung bei

Instandsetzungsmaßnahmen im Metallbereich

ggf. einschließlich Fügung vorbereiten oder Keramikverblendung trocknen.
Erläuterungen zur Abrechnung

Die L-Nr. 820 8 ist für eine Versorgung nach Nr. 36 a der Zahnersatz-Richtlinie (Ausnahmefälle Einzelzahnlücke) abrechenbar.

Die L-Nr. 820 8 ist je Maßnahme an einer Krone abrechenbar.

Die L-Nr. 807 0 und ggf. die Erneuerung der Verblendung ist zusätzlich abrechenbar.