11

Exkavieren und provisorischer Verschluss einer Kavität als alleinige Leistung, auch unvollendete Füllung

(pV)
19 Pkte.

  1. Unvollendete Füllungen sind nach Nr. 11 im folgenden Quartal unter Verwendung des Erfassungsscheines abzurechnen.
  2. Im laufenden Quartal können unvollendete Füllungen nur dann abgerechnet werden, wenn eindeutig feststeht, dass sie nicht mehr vollendet werden.

KZVB-Hinweis:

  1. Die Bema-Nr. 11 ist nicht neben den Bema-Nrn. 25 - 35 am selben Zahn abrechenbar, da es sich gemäß Leistungsbeschreibung bei der Bema-Nr. 11 um eine alleinige Leistung handelt.