Mit der Abrechnung der Nrn. Ä925 bis Ä935 sind auch die Beurteilung und die obligatorische schriftliche Befunddokumentation abgegolten.

Ä925

Röntgendiagnostik der Zähne

(Rö2)
12 Pkte.
a) bis zwei Aufnahmen

(Rö5)
19 Pkte.
b) bis fünf Aufnahmen

(Rö8)
27 Pkte.
c) bis acht Aufnahmen

(Stat)
34 Pkte.
d) Status bei mehr als acht Aufnahmen

KZVB-Hinweis:

  1. Die Nr. Ä925d ist pro Patient in einem Quartal nur einmal abrechenbar. Eine Abrechnung der erneuten Leistung ist im Sinne der Wirtschaftlichkeit nicht zu vertreten.

Abrechnungsbestimmungen und Hinweise zur Röntgendiagnostik