Mit der Abrechnung der Nrn. Ä925 bis Ä935 sind auch die Beurteilung und die obligatorische schriftliche Befunddokumentation abgegolten.

Ä935

Teilaufnahme des Schädels (auch in Spezialprojektion), auch Nebenhöhlen, Unterkiefer, Panoramaaufnahme der Zähne eines Kiefers bzw. der Zähne des Ober- und Unterkiefers derselben Seite

21 Pkte.
a) eine Aufnahme

25 Pkte.
b) zwei Aufnahmen

31 Pkte.
c) mehr als zwei Aufnahmen

36 Pkte.
d) Orthopantomogramm sowie Panoramaaufnahmen oder Halbseitenaufnahmen aller Zähne des Ober- und Unterkiefers

Abrechnungsbestimmungen und Hinweise zur Röntgendiagnostik in Verbindung mit KFO-Leistungen