131c

Eingliederung einer Gesichtsmaske

50 Pkte.

Leistungen nach den Nrn. 126 bis 131 können neben Leistungen nach den Nrn. 119 und/oder 120 abgerechnet werden.

Neben den Leistungen nach Nrn. 131a bis c können Material- und Laboratoriumskosten gesondert abgerechnet werden.

KZVB-Hinweis:

  1. Die Bema-Nr. 131c ist als alleinige Leistung nicht berechnungsfähig.
  2. Das Einsetzen einer Kopf-Kinn-Kappe erfüllt nicht den Leistungsinhalt der Nr. 131c.
  3. Die Delaire-Maske ist nur im Zusammenhang mit der Bema-Nrn. 119/120 abrechnungsfähig.