601

Materialkosten bei der Verwendung von Stiften

602

Telefon-, Versand-, Portokosten

603

Laborkosten Zahnarztlabor

604

Laborkosten Fremdlabor

Zu Nrn. 601 - 604:
In die Bemerkungsspalte sind die Beträge in Cent einzutragen.

KZVB-Hinweise:

  1. Die Bema-Nr. 601 ist im Zusammenhang mit der Bema-Nr. 16 nicht berechnungsfähig. Diese Kosten beziehen sich in der Regel auf die Kosten für die Verwendung von Stiften bei Aufbaufüllungen.
  2. Für den Versand von Behandlungsplänen an die Krankenkasse zur Kostenübernahmeerklärung sind Portokosten unter der Bema-Nr. 602 nicht abrechenbar.
  3. Für den Versand von Behandlungsplänen an den Versicherten zur Weiterleitung an die Krankenkasse sind Portokosten unter der Bema-Nr. 602 nicht abrechenbar. Gleiches gilt für die Zusendung von Unterlagen an den Patienten, wie z. B. AU-Bescheinigungen, Bescheinigungen im Sinne der GOÄ-Nr. 7750 und Rezepte.
  4. Für den Versand von Stellungnahmen bzw. Unterlagen an die KZVB sind Portokosten unter der Bema-Nr. 602 nicht abrechenbar.
  5. Für den Versand von Unterlagen an den Gutachter bzw. Beratungszahnarzt sind die tatsächlich anfallenden Portokosten unter der Bema-Nr. 602 über die eGK abrechenbar.
  6. Laborrechnungen für Kosten, die unter den Bema-Nrn. 603/604 abgerechnet werden, verbleiben in der Praxis bei den Krankenblattunterlagen bis ein Jahr nach Abrechnung.
  7. Unter den Bema-Nrn. 603/604 sind die Material- und Laborkosten für Verbandplatten im Zusammenhang mit konservierend/chirurgischen Eingriffen abrechenbar.