47b

Hemisektion und Teilextraktion eines mehrwurzeligen Zahnes

(Hem)
72 Pkte.


Eine Leistung nach Nr. 47b ist nur in begründeten Ausnahmefällen zum Erhalt einer geschlossenen Zahnreihe und/oder zum Erhalt einer bestehenden prothetischen Versorgung abrechnungsfähig.

KZVB-Hinweise:

  1. Die Prämolarisierung ist keine vertragszahnärztliche Leistung.
  2. Eine Hemisektion außerhalb des Mundes ist keine vertragszahnärztliche Leistung.
  3. Die Hemisektion stellt nur bei günstiger Prognose eine vertragszahnärztliche Leistung dar (nur bei Zähnen, die hinsichtlich der Überkronung der verbleibenden Wurzel im Rahmen der Richtlinien geeignet sind).
RILI: Behandlungs-Richtlinien - B. IV. Chirurgische Behandlung